Voltmers

  • 700 Jahre von Elsenhusen bis Elze

Navigation

Voltmershof 


alle Bilder: Rainer Wehle

Voltmers Haus, Alte Trift 3 wurde 1649, gleich nach dem Dreißigjährigen Krieg gebaut. Es gehört zu den ältesten Häusern in Elze. Der letzte Bauer auf diesem Hof war Heinrich Fesche. Sein einziger Sohn wurde im Zweiten Weltkrieg wegen Fahnenflucht in Berlin hingerichtet. 1975 restaurierten Rosemarie und Georg Franke das Haus von Grund auf. 1986 kauften die Musikprofessoren Sabine Meyer Wehle und Rainer Wehle das Haus. Sabine "Meyer" ist eine der bekanntesten Klarinettistinnen der Welt.

Seit 1999 wohnen hier die Professoren Beate Schneider und Peter Schiwi.

Das Haus ist eines der schönsten Häuser in Elze. Die Gefache sind weiß verputzt und das Dach ist mit Reet gedeckt.

Die Familienchronik steht hier: Voltmers
 

Home Nach oben Giesemanns Gutshof Schaues Gerkens Eickmanns Voltmers Martens Warken Lenkens