Lenkens

  • 700 Jahre von Elsenhusen bis Elze

Navigation

 

  • Lenkens (Sadler) Nr.15

Nirgendwo finden wir einen Hinweis auf den Hofnamen Lenken. Hinrich Möller könnte nach dem Großen Krieg "eingewandert" sein und seinen Hofnamen mitgebracht haben. Die zentrale Hoflage deutet darauf hin, dass er vielleicht einen "Wüst" gefallenen Hof übernommen oder aber eingeheiratet hat.
Amtlicher Nachweis Name
Schatzregister 1438 To Eltzensen  
Viehschatzregister von 1589  
Musterungsliste von 1606  
Kontributions Kataster von 1678 Hinrich Müller
Viehschatz - Register von 1694 Hinrich Möller
Brandkassen - Kataster von 1770 Johann Hinrich Möller
Contributions - Kataster von 1793 Hans Cord Möller
Verzeichnis der Höfebesitzer von 1824 Hans Cord Möller
Receß von 1836 Ablösung des Zehnten Johann Heinrich Möller
Verzeichnis der Geschworenenschaft  Elze von 1841 Johann Heinrich Möller
Antrag zum Receß 1847 Johann Heinrich Möller
Receß von 1863 Verkoppelung Johann Heinrich Möller
Grundsteuerliste von ca. 1850 bis 1911 Möller, Johann Heinrich

1/6 Meier

Meine, Hermann, 1/6 Meier Ehefrau Lina, geb. Voltmer, verwitwete Möller 

Gemeindeprotokoll 29. Juni 1894 Meine
Vertrag mit der Exploitationsgesellschaft zu Hannover vom 02.05.1905 Hermann Meine, 

der minderjährige Haussohn Otto Meine

Hier sind Bilder von: Hermann Meine

Bilder vom alten Hof und dessen Abriss finden Sie hier: 

Lenken Hof

Lenken Hof um 1900:  Lenkens

 

Home Nach oben Wieben Marings Eickmanns Braehls Henken Rusts Poals Gerkens Sniers Schmeds Schaus Imkers Beerns u Evers Hof Lenkens Uelschen Gaertners