Elze aktiv

  • 700 Jahre von Elsenhusen bis Elze

Navigation

 

  • Elze aktiv

Wir mussten lernen, dass die Norddeutschen gar nicht so stur sind, wie immer behauptet. Über ein gut organisiertes Straßenfest haben wir sehr schnell unsere Nachbarn in der Straße kennen gelernt und jeder hat sich um uns gekümmert. Schutzenfest_2005_06_24_108.jpg


Die einen schleppten uns mit zum Schützenfest, die anderen gewannen mich für die Feuerwehr. Und einer meinte sogar, ich könnte singen und sollte in den Gesangverein eintreten. Durch meine SPD-Mitgliedschaft bin ich natürlich auch mit der örtlichen Politik in Kontakt gekommen.

Schutzenfest_2005_06_26161.jpg

Was habe ich daraus gelernt? Die Norddeutschen sind nicht stur, sondern zurückhaltend. Sie bieten dir Hilfe und Unterstützung, und wenn man sie annimmt, gewinnt man Freunde.

Heute sind meine Frau und ich Mitglied in vielen Elzer Vereinen – entweder aktiv oder als fördernde Mitglieder, weil wir grundsätzlich der Auffassung sind, dass ein vernünftiges Leben in einem Dorf auch aktive Vereine braucht. Und diese Vereine brauchen Unterstützung unter anderem durch eine große Zahl von Mitgliedern und durch Menschen, die bereit sind, sich zusätzlich zu engagieren.

Schutzenfest_2005_06_26162.jpg

Wir freuen uns über jedes Kind, das in einem Verein aktiv ist, weil es dort in einem weiteren behüteten Raum aufwächst.

Wir freuen uns über jede ältere Person, die am Vereinsleben teilnimmt, weil sie nicht allein ist, wenn der Partner oder die Partnerin nicht mehr da sind.


Halten wir kurz fest: ich rede von „Leben in Elze“. Für uns heißt das, wir integrieren uns gerne, wir machen gerne mit und wir geben zurück, was wir bekommen haben: Hilfe und Freundschaft.

„Wohnen in Elze“ ist was ganz anderes. Wollten wir hier nur wohnen, hätten wir auch in Hannover bleiben können.

Schutzenfest_2005_06_24_062.jpg

Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Meine Frau und ich sind, beruflich bedingt, gemeinsam zweimal umgezogen. Nach Mannheim und nach Hannover. Heute bedauern wir, dass wir in Mannheim nur gewohnt haben. Auch Hannover haben wir zwar als eine schöne Stadt empfunden, in der man gut leben kann, aber der Drang aufs Land war größer und somit haben wir viele schöne Ecken in Hannover erst kennen gelernt, als wir dort nicht mehr wohnten.

Das Angebot, das die Elzer Vereine bieten, ist enorm und lässt fast keine Wünsche offen, es sei denn man ist ständig hinter den neuesten Trendsportarten her und beim Extremklettern in den Bergen muss Elze passen. 

Mein Versuch, die Aktivitäten alle hier aufzuführen, habe ich jetzt mehrfach wieder gelöscht, weil es einfach zu viel ist. Aber auch hier gilt: wenn Sie den Weg zu dieser Website gefunden haben, finden Sie auch die Elzer Vereine und deren Aktivitäten.

Wenn jemand sagt, bei uns auf dem Land sei tote Hose, dann kann ich das nur bestätigen, aber allerdings nur für, die zu nichts Bock haben und immer darauf warten, dass was passiert oder irgendjemand etwas für sie organisiert. Wenn meine Frau und ich montags im Büro erzählten, was am Wochenende hier bei uns los war, haben die immer nur ungläubig geguckt und im Gegenzug damit geprahlt, dass sie z. B. an einem Abend in 6 verschiedenen Kneipen mit insgesamt 93 verschiedenen Sorten Bier waren. Da haben meine Frau und ich dann allerdings passen müssen, das kann Elze nicht bieten.

Elze-Rundshorn.jpg

 

Home Nach oben warum Elze? lebendiges Elze Elze aktiv Elze attraktiv Elze Kinderfreundlich Natur Pur Ein- Aus- Durchblick